Datenschutz

Ihre persönlichen Daten werden entsprechend der gesetzlichenDatenschutzvorschriften behandelt.
Wenn eine Website besucht wird, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Mit diesen Daten kann der Nutzer persönlich identifiziert werden.

Folgende Daten werden für den ordnungsgemäßen Betrieb der Internetseite verarbeitet:

In, so bezeichneten Server-Log-Dateien speichert und erhebt automatisch der Provider der Seiten Informationen, die der Browser des Nutzers automatisch an uns übermittelt.

Dazu gehören:

– Browsertyp und Browserversion
– Hostname des zugreifenden Rechners
– Referrer URL
– IP-Adresse
– Uhrzeit der Severanfrage
– verwendetes Betriebssystem
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art.6Abs.1lit.f DSGVO
Nach spätestens 7 Tagen wird die IP-Adresse von den gesamten Systemen gelöscht, die im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Internetseite verwendet werden. Mit den verbleibenden Daten ist dann eine Zuordnung zu einer Person
von uns nicht mehr möglich.

Personenbezogene Daten, die Sie auf dieser Seite angeben:

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist Juliane Arnold.
Daten die von Ihnen angegeben werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.
Alle Dienstleister, die möglicherweise für den Betrieb dieser Internetseite eingesetzt werden und dadurch Einblick in personenbezogene Daten erhalten könnten, werden im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit sehr sorgfältig ausgesucht.
Nach bestehendem Recht hat der Nutzer der Seite die Möglichkeit Auskunft über den Zweck, die Herkunft und den Empfänger der persönlichen Angaben zu seiner Person zu erhalten. Allerdings müssen für diese Auskunftsanfrage Nachweise erbracht werden, dass es sich um die Person handelt, die der Anfragende vorgibt zu sein.
Außerdem besteht ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung dieser Daten.
Es besteht des Weiteren ein Widerrufsrecht der Verarbeitung der Daten im Rahmen
der gesetzlichen Vorgaben und das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Beschwerderecht

Als Nutzer einer Website besteht im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz.
Eine Liste der Datenschutzbeauftragten und deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Hiermit wird der Nutzung, von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten, zur Zusendung von nicht ausdrücklich gewünschter Werbung und Informationsmaterialien widersprochen.
Im Falle von nicht angeforderten Zusendungen von Werbeinformationen behält sich der Betreiber vor, rechtliche Schritte zur Unterbindung dieser vorzunehmen.
Ebenfalls behält sich der Betreiber dieser Website vor rechtliche Schritte einzuleiten, bei der Zusendung von Spam-E-Mails.